26 Feb. 2018, 02:21:44

Thema: Wirtschaftskrieg Familie Tyr vs. von Hagen  (Gelesen 464 mal)

0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lecktor Tyr

  • Offizielles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
Wirtschaftskrieg Familie Tyr vs. von Hagen
« am: 28 Nov. 2017, 12:37:41 »
*enttäuscht kehrt er abermals vom Marktplatz zur Burg - sein Pferd voll beladen mit teuren Rüstungsteilen und Waffen* Dieser Mistkerl! *ruft er laut und schmeißt die Tür beim Betreten des Domizils der Familie Tyr hinter sich zu* Was ist los? *fragte Herlin besorgt* Es ist wieder der weiße Seraph den Loyd und du ständig beim Erzlich sehen. Er verkauft die Sachen viel günstiger als wir. Unser Lager ist prall gefüllt, aber die Bewohner Altheas kaufen lieber bei ihm. Hol bitte die Anderen, damit wir oben im Saal ein Pergament für die Stadtmauer aufsetzen können.

*die Familie sattelt ihre Pferde und reitet geschlossen zur Stadtmauer um folgendes Pergament anzubringen*

~ Kriegserklärung an die Familie von Hagen ~

Aufgrund erheblicher geschäftlicher Verluste im Hause Tyr, durch Preismanipulationen seitens der Familie von Hagen sehen wir uns gezwungen den Kriegszustand gegen die Familie von Hagen auszurufen. Wir fordern daher, die sofortige Einstellung aller Verkäufe von antiken Rüstungsteilen und Waffen. Zudem schätzen wir unsere aktuellen Verluste auf 20.000.000 Goldstücke, diese wir ebenfalls erstattet haben wollen. Sollte bis Sonnenaufgang unserer Forderung nicht nachgekommen sein und unsere Verluste weiter steigern, erhöht sich unsere Forderung auf 50.000.000 Millionen Goldlinge.

gez. Familie Tyr

*teile der Familie machen sich anschließend mit Fackeln auf dem Weg zum Marktplatz*

OOC:
Wer erklärt den Krieg: Familie Tyr
Gegner: Familie von Hagen
Kriegsart: KoS bei Annahme
Grund: Preisdumping
Forderung: Einstellung des Verkaufs antiker Rüstungs- und Waffenteile binnen 24 Stunden, sowie 20 Millionen in Gold - nach Ablauf von 24 Stunden und das Nichteinstellen des Verkaufs erhöht sich unsere Forderung auf 50 Millionen Gold.


Molog

  • Offizielles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • D4O Spieler
Re:Wirtschaftskrieg Familie Tyr vs. von Hagen
« Antwort #1 am: 28 Nov. 2017, 18:14:10 »
Schlendert wieder einmal über den marktplatz und zu shoppen und sieht den menschen auflauf am marktplatzbrett * o0( na bei so vielen leuten muss es da bestimmt was besonderes geben) ...*drückt sich durch die menge und zu sehen was es da so besonderes gibt * sieht den aushang liest ihn und bekommt zornesröte ins gesicht und schreit ganz laut * " was bildet sich diese familie eigentlich ein , erst verkaufen sie ein schild es zeitalters für 10.000.000 goldlinge obwohl doch jeder weis dass diese seltene schild 15.000.000 goldlinge wert ist und wollen mir den krieg erklären dass I C H  !!! preisdamping betreibe ( oder wie man das schreibt )

*schreib wutrendbrand auch eine pergament *
Familie tyr , achtet auf das womit ihr andere beschuldigt , ich habe auf E U E R  angebotreueren preis wiederienmal NUR  angenommen also in keinster weise unterboten so wie ich es schon die ganze zeit mache ....achja nacxh dem ich das mit dem schild des zeitalters gesehen habe , habe ich einen antiken gürtel für 7.500.000 goldling angeboten denn wen nihr meint die preise kaputt machen zu müssen so bedenkt eins ...auch meine lager sind voll das wird dann in einem preiskampf enden wo keiner gewinnen kann da wir beide dann erhebliche gewinnverluste liegen lassen müssen.

Ich werde mein schild sowie mein gürtel vom markt entfernen aber glaubt nicht dass ich auch nur einen goldling an euch zahle als dank dass ihr mir etwas in die schuhe schieben wollt dass so nicht wahr ist . solltet ihr trotzdem meinen mich angreifen zu müssen so wird und das garnatiere ich euch diese besondere rüstungen in kürze so günstig zu ersteigen sein dass die nachfrage für lange zeit gedeckt sein wird und keiner mehr von und ein teil über monaten wen nicht sogar jahre verkaufen wird.

ich biete dem sinn der geschäfte zu gunsten euch an , ein persönliches gespräch zu führen , im intresse unser aller gewinne .

schickt mir eine taube

Molog

  • Offizielles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • D4O Spieler
Re:Wirtschaftskrieg Familie Tyr vs. von Hagen
« Antwort #2 am: 01 Dez. 2017, 03:00:16 »
so dann  nun auch ein PT-bogen für 15kk im ah steht habe ich nun wie angedroht diesen um 1kk unterboten ;) können wir ruhig so wieter machen bis zu 1kk für antik *lacht* ich habe alles und bin zu frieden

habe ein bildchen davon gemacht weis nur nicht wie ich das hier hoch laden kann wen ich auf bild klicke bekomme ich eckklammern und img habe strg/v gemacht um das foto ein zu fügen aber geht nicht aber egal ;) kann ja jeder im ah selbst nach sehen

Molog

  • Offizielles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • D4O Spieler
Re:Wirtschaftskrieg Familie Tyr vs. von Hagen
« Antwort #3 am: 05 Dez. 2017, 16:38:08 »
So nachdem diese Familie mich ohne Vorwarnung angegriffen hatte und von mir einen Goldbetrag haben möchte drehe ich Molog von Hagen den Spies um und gebe hiermit bekannt " DAS ICH MIT MEINEM WIRTSCHAFTSKRIEG ERST AUFHÖRE WEN DIESE FAMILIE MIR !!!! PRO FAMILIENMITGLIED (das mich angegriffen hat )50.000.000 GOLDLINGE ZAHLT. Es könnte sein dass manche meinten, dass dies ein zu hocher Preis sei, aber auch ich hätte nach deren Forderung alleine 50.000.000 Goldlinge aufbringen sollen , so verlange ich nur das von denen, was sie von mir verlangt haben.

Desweitern empfehle ich allen Antikbedürftigen Sich im Auktionshaus um zu schauen oder mir eine Taube zukommen zu lassen, mit dem was ihr gerne erwerben wollt.


*Hängt mit einem breiten lächeln über die Androhung der Familie Tyr an mich *

Molog

  • Offizielles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • D4O Spieler
Re:Wirtschaftskrieg Familie Tyr vs. von Hagen
« Antwort #4 am: 22 Jan. 2018, 22:00:03 »
Nun ja , das die Familie Tyr nicht alleine kämpfen kann weis ja woll jeder schon, nun hatte Lecktor sich thiago mit gebraucht als ich Kilo helfen wollte den einäugigen zu töden. Durch das irritierende rum gelaufe und das kämpferische eingreifen von lecktor hatte zum zweck dass Kilo vom einäugigen getempelt worde: DA LECKTOR BEI ERSTER SICHT WIE EIN KLEINER HASE VOR MIT WEG GERAND WAR und nun so mit hilfe von thiago in mein kampfgeschehen eingegriffen hatte , erkläre ich nun hiermit auch der gilde WILDE HORDE den absoluten krieg mit den selben regel wie bei der familie tyr.

das heit bei sicht sofortiges kampfgetummel abhalten bis auf den tod , oder für die die daran nicht teil nehmen wollen ein zahlung von 50.000.000 goldling PRO KOPF 

Diese kriegserklärung mit einem rostigen solch an das schwarze brett zu  felsriff antackert und mit einem breiten grinzen seiner wege zieht *

ps: schickt mir bitte auch eine tabe . diese kriegserklärung ist mit sofortiger wirkung wirksam bis sie wiedersprochen oder das schutzgold bezahlt wurde

Kaioh Ther

  • Wilde Horde
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Hordenführer
Re:Wirtschaftskrieg Familie Tyr vs. von Hagen
« Antwort #5 am: 23 Jan. 2018, 18:31:13 »
Nach einem erfolgreichen Beutezug auf den Inseln Goldmonds kehrt ein Teil der Horde bei Halam ein und beginnt sich euphorisch zu betrinken. Ganze Fässer werden in kürzester Zeit geleert und die anwesenden Schankmaide werden genötigt als Lustobjekte auf dem Tresen zu tanzen.

Plötzlich poltert ein magerer junger Mann zur Taverne rein und schaut sich auffällig hektisch um, bis er den Tisch mit den feiernden Jüngern Shaels erblickt.
„Lord Kaioh, ich habe eine dringende Mitteilung für Euch.“, stottert er unterwürfig kniend und berichtet von der Kriegserklärung Mologs an die Wilde Horde.

Ein lautstarkes Gelächter entbrannt.

„Ich werde ihn enthaupten und seinen Kopf als Mahnmal vor die Tore Felsriffs pfählen!“, schlussfolgert Vadim.

„Nein, ich werde ihn ausweiden wie eins von Rondys Schweinen!“, kontert Deimos darauf hin.

„Unfug, ich werde ihm die Bauchdecke aufschlitzen und kopfüber auf dem Marktplatz ausbluten lassen!“ so Thiago.

Kaioh räuspert sich kurz und seine Mitstreiter werden schlagartig wieder ernster.
„Auserwählte Shaels, welch freudiges Ereignis! Endlich wieder ein Krieg, der Ordnung schafft. Die Endlösung ist nah. Unser Regiment wird tausend Jahre andauern. Das erste Lamm meldet sich bereits freiwillig um geschlachtet zu werden. Die Säuberung beginnt. So soll es also sein.“, läutet der Hordenführer ein.

„Bursche, verfasst folgendes Pergament und hängt es an die Stadtmauer, direkt unter seine Worte“, befiehlt er dem Leibeigenen.

----------------------------------------------------
Shael zum Gruße, Volke Altheas!

die Wilde Horde zeigt sich erfreut über die bevorstehenden Kampfeshandlungen. Selbstverständlich nehmen wir die Kriegserklärung dieses stümperhaften Tölpels, der seinem kümmerlichen Leben offensichtlich durch uns ein Ende setzen lassen will, an.

Wir werden ihn jagen und seinen Schädel brechen. Seine Familie und Freunde werden wir erniedrigen, bis auch der Letzte erkennt, dass es ein Fehler war sich mit uns anzulegen.

Er soll bluten, exemplarisch für jeden, der sich uns in den Weg zu stellen vermag.

Wir fordern von ihm einen Tribut an Shael in Höhe von 26.000 Edelsteinen der Offenbarung.

Für jeden Kampf, dem er entflieht, verlangen wir zusätzliche weitere 1.000 Edelsteine der Offenbarung. Dieses werden wir festhalten.

Gez.
Kaioh Ther
~Höchster Auserwählter Shaels~
----------------------------------------------------


OOC:
Wer erklärt den Krieg: Molog von Hagen
Gegner: Wilde Horde
Kriegsart: KoS (angenommen)
Grund: Hab ich ehrlich gesagt nicht verstanden, ist mir aber auch egal.
Forderungen:
Molog gegenüber der Wilden Horde: 50 Mio. Gold pro Mitglied
Wilde Horde gegenüber Molog: 26.000 Edelsteine der Offenbarung + x
Kaioh Ther
~Höchster Auserwählter Shaels~

Molog

  • Offizielles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • D4O Spieler
Re:Wirtschaftskrieg Familie Tyr vs. von Hagen
« Antwort #6 am: 23 Jan. 2018, 19:18:47 »
Sieht den aushang und ringelt sich vor lachen greift in seinen rucksack und nimmt den letzten offenbarungsstein raus und haut ihn mit aller kraft so gegen das brett dass er sich rein bohrt hängt darunter ein weiteres pergament auf dem er schreibt "*" teilt ihn euch guuut ein denn mehr werdet ihr von mir nicht bekommen und ich hoffe dass diese krieg genauso wie der gegen diese komische familie tyr genauso ewiglich anhalten würde . nun denn rechnet nun immer mit mir dass ich augfeinmal hinter euch stehen nkönnte und euch mit meinem stab einen 2. ausgang bohren werde ;)