21 Aug. 2018, 06:24:51

Thema: Krieg der Familie Vorgon  (Gelesen 732 mal)

0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karfix

  • Spender
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Chris
Krieg der Familie Vorgon
« am: 13 Mär. 2017, 11:51:48 »
So höre Volk!
Lange habe ich Karfix Chryl mit angesehen wie sich die Familie Vorgon entwickelt und bin zu dem Entschluss gekommen alleine gegen die ganze Familie in den Krieg zu ziehen. Ihr habt allesamt kein Respekt gelernt in Wort und Tat. Ihr habt schon mehrmals Glaubensbrüder von mir verletzt,...nun setze ich ein Zeichen *stampft seine Axt mit einem lauten Knall auf den Boden, dass Risse in den Boden und ein lauter Knall zu hören ist* Ihr werdet alle solange Bluten bis Ihr zusammen 10 Millionen Goldmünzen und eure Kleidung die ihr gerade tragt an mich übergeben habt. Ich greife nur die Familie  und ihre Helfer an!
Dazu fordre ich an den Stadtmauern eine öffentliche Entschuldigung!

OOC: Wer erklärt den Krieg = Karfix Chryl und jeder dr sich hier anmelden möchte
         Wem wird der Krieg erklärt = Familie Vorgon und alle die sich hier eintragen
         Art des Krieges = KoS / nach Ablehnung nach den Regeln
         Wo findet der Krieg Stadt= Auf allen Inseln und wo es erlaubt ist

Myko Vorgon

  • Schattenlicht
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • D4O Spieler
Re:Krieg der Familie Vorgon
« Antwort #1 am: 13 Mär. 2017, 12:25:27 »
Ich nehme hier mal Stellung, wenn Ihr erlaubt.

Wie ich es sehe, kam es zu kleineren Streitigkeiten, die meiner Meinung nach aber bereits durch Entschuldigungen und Templungen mehr als gesühnt sind. Auch war der Anlass nichtig, da die ganze Situation nur durch eine Verwechslung (Felsen statt Heilung) entstanden ist.

Von einer ganzen Familie die Ausrüstung zu verlangen, die in Teilen Monate an Sammeltätigkeit erfordern, ist UNANNEHMBAR und in keinster Weise dem Zwist angemessen.

Ich stelle mich gerne vor die Stadtmauern und entschuldige mich öffentlich Herrn Dezeus Chryl einen Felsen ans Haupt geworfen zu haben.

Desweiteren rufe ich die Beteiligten mal zum Nachdenken auf: So ist mir bekannt, dass mein Bruder Chuck mehrfach Herrn Javed geholfen hat und auch ich hatte bisher keine Probleme einem Chryl zu helfen.

An Herrn Karfix richte ich die Bitte, die Ausrüstung unserer Familie aus dem Angebot zu streichen.

Karfix

  • Spender
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Chris
Re:Krieg der Familie Vorgon
« Antwort #2 am: 13 Mär. 2017, 12:41:38 »
Nun ich möchte hier bitte nur Ablehnungen oder Zustimmungen lesen. Die Sachlage ist ganz eindeutig , Ihr habt euch beide unsichtbar angeschlichen und seit beide auf Dezeus los gegangen , davor hat euer Bruder , den Ihr Chuck schimpft,  mein Glaubensbruder dessen namen Ihr nicht kennt, in den Tempel geschickt ohne sich zu entschuldigen. Erst  als ich Karfix aus dem Hause Chryl  vor ihn stand! Zur Forderung , ist es nur eure tatsächliche Kleidung die Ihr tragt und 10 Millionen Gold *wiederholt den Satz gern nochmal* Ihr seit sicher reif genug um mit euer Magie umzugehen um dass eine Verwechslung nicht glaubwürdig erscheint denn Dezeus braucht nicht von euch beiden Heilung ,....dazu habt ihr beide zusammen  einen falschen Zauber gesprochen , was für ein Zufall. Steht zu euren Taten und redet nicht  um Kopf und Kragen. Die Familie , wie Ihr erschienen seit wird dafür gerade stehen müssen!!
Und zu euren Lügen , dass ihr die Familie Chryl geholfen habt nehmt diese auch zurück eh das jemand glauben könnte. Wir brauchen keinerlei Hilfe von Ketzer!
Eure Bitte die Ausrüstung zu streichen lehne ich ab , ich gebe euch die Chance eure Kleidung zu wechseln!
« Letzte Änderung: 13 Mär. 2017, 15:29:37 von Karfix »

Gunni

  • Offizielles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • D4O Spieler
Re:Krieg der Familie Vorgon
« Antwort #3 am: 13 Mär. 2017, 14:08:38 »
*Beim Vorbeilaufen fällt ihm ein Aushang auf, der in krakeliger Schrift augenscheinlich von einem Kind verfasst wurde. Genaueres Hinsehen offenbart jedoch, dass hier ein fanatischer Anhänger Ogrimars versucht, seinem Unmut Ausdruck zu verschaffen. Grinsend stellt er fest, dass der polemische Inhalt sehr gut zum Schriftbild passt.

Nach kurzem Zögern holt er die aktuelle Auflage "Sammelsurium der Rechtschreibregeln Altheas" des Gelehrten Filandrius aus seinem Beutel und nagelt diese am Buchrücken neben den Aushang. *

Clyde

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • D4O Spieler
Re:Krieg der Familie Vorgon
« Antwort #4 am: 13 Mär. 2017, 19:41:48 »
"Beobachtet das Treiben"

Werter Herr Chryl, so würde ich Euch gerne jene 10 Millonen Goldstücke zukommen lassen, auch all meine Kleidung, jene ich an diesem Tage trage. So habt Ihr die Ehre, mich empfangen zu dürfen um jene Spende zu empfangen. Sodass das Kriegstreiben ein Ende hätte.

*Pfiffelnd das Pergament an die Mauer schlägt und verschwindet*

Silvira

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • D4O Spieler
Re:Krieg der Familie Vorgon
« Antwort #5 am: 13 Mär. 2017, 21:57:28 »
Silvira Vorgon tritt an die Stadtmauer und befestigt dort ein Pergament

Werter Herr Karfix Chryl,
wie ihr zurecht bemerkt habt, hat sich die Familie Vorgon geändert. Wir sind nun neutral und wollen keine Kriege mehr führen, weder gegen euch noch gegen eure Freunde. Daher nehme ich diese Kriegserklärung nicht an.

Meine Söhne Mykoleus und Chuck sind bereit, sich für ihr Verhalten zu entschuldigen.



Ein kleines Liedchen summend verläßt sie schnellen Schrittes die Stadtmauer.