22 Mai. 2018, 21:15:34

Thema: Umgang mit den Haustieren  (Gelesen 349 mal)

0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Torav

  • Offizielles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
Umgang mit den Haustieren
« am: 05 Dez. 2015, 10:08:21 »
Hallo,
habe mir einen Begleiter zugelegt. Leider verschwindet er ziemlich zügig, sobald ich von NPC´s angegriffen werden. Es erscheint dann eine Sys-Mitteilung, Name Haustier bekommt es mit der Angst und verschwindet. Neu herbeirufen lässt es sich dann nicht mehr. Habs bisher nur durch nen relog hinbekommen, dass ich es wieder rufen konnte.
Ist das so gewollt? Wäre schade! Gibt es eine Funktion, dass es mit der Zeit tapfer an meiner Seite bleibt, quasi, dass ich es trainieren muss oder irgendein anderer zeitlicher Faktor?
Wenn ich einen Begleiter habe, wäre es super, wenn er auch an meiner Seite bleibt. Wenn es nicht veränderbar ist, kann man es ja nur im Tempel oder in einer Stadt spazieren führen. Das wäre ja Megaschade.
Gestern hab ich es mal von einem Mitspieler vorm Tempel angreifen lassen. Wenn er meinen Begleiter heddert, heddert er eigentlich mich. Wenn er Schadenszauber auf den Begleiter wirkt, bekomme ich Schaden. OK soweit. Was mich gewundert hat. Beim PvP bekam es wohl keine Angst und blieb an meiner Seite, bis ich im Tempel stand. Wieso also im PvP so und bei einem Angriff eines NPC ziehts den Schwanz ziemlich zügig ein und verschwindet?
Hat damit schon jemand Erfahrung gesammelt oder kann mir dazu näheres sagen?
Lg Torav

Akuto GD

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 404
  • Geschlecht: Männlich
  • 01000001 01101011 01110101 00100000 01101100 01100
Antw:Umgang mit den Haustieren
« Antwort #1 am: 05 Dez. 2015, 10:18:09 »
Hi,
ich werde es mir genauer anschauen und mich dann noch mal zurück melden.  ;)

Gruß Akuto
D4OGold gegen Vote

Jetzt Voten!

Akuto GD

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 404
  • Geschlecht: Männlich
  • 01000001 01101011 01110101 00100000 01101100 01100
Antw:Umgang mit den Haustieren
« Antwort #2 am: 05 Dez. 2015, 11:06:21 »
Hi nochmal,
also mein Test hat ergeben, wenn man in den Kampfmodus wechselt, der Begleiter verschwindet und nicht herbeigerufen werden kann.
Sobald du den Kampfmodus wieder abschaltest geht auch das herbeirufen wieder. ;)

Gruß Akuto
D4OGold gegen Vote

Jetzt Voten!

Torav

  • Offizielles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Umgang mit den Haustieren
« Antwort #3 am: 06 Dez. 2015, 13:21:15 »
Hallo Akuto,
vielen Dank für deine Mühe. Ja, habe ich jetzt auch herausgefunden :positiv:
Den Kampfmodus hab ich halt meist an, weil nur dann der Zorn der Antike Schaden macht, weil man in Gruppe nur dadurch Heilung bekommt von den Heals und "ganz besonders deswegen *g*, weil dann nicht ständig die Nachricht übern Bildschirm huscht, dass man "Ihr könnt keine Angriffszauber auf euch selbst wirken."
Aber erst Mal {Danke} für deine Mühe
Lg